Escape Your Mind

18 Mai 2005

Respektlosigkeit der Jugend

Nicht nur die britische Gesellschaft hat meiner Meinung nach ein Problem mit mangelnder Erziehung der Jugend seitens des Elternhauses. Naja gut, wir haben keinen Kanzlersohn, der mit Hakenkreuzbinde am Arm auf Faschingspartys verkehrt (wasn Idiot), aber dennoch ist nicht alles in bester Ordnung. Natürlich suchen britische Politiker bereits eifrig nach einer Lösung für das Problem. Was sie jedoch da von sich geben, ist lächerlich, unverschämt, und wird keinerlei Wirkung zeigen:

People are rightly fed up with street corner and shopping centre thugs, yobbish behaviour, sometimes from children as young as 10 or 11, whose parents should be looking after them, of Friday and Saturday night binge drinking that makes our town centres no-go areas for respectable citizens, of the low level graffiti, vandalism and disorder that is the work of a very small minority, it is true, but makes the law abiding majority afraid and angry.
Und natürlich muss der Staat seine Macht demonstrieren: Statt gezielt auf zB Sprayer einzugehen, ihnen Raum/Wände zu schaffen, die sie legal bemalen können, werden alle über einen Kamm geschoren, und als "kriminell" abgestempelt. Jugendliche werden sollen für ihre "Vergehen" öffentlich an den Pranger gestellt werden. Frage mich wirklich was das bringen soll. Der absolute Absturz ist ein Rektor namens Dexter Hutt, der seine Schüler bei "unsozialem Verhalten" kurzerhand in die Isolationszelle sperrt. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Adelstitel für diese sensationelle Leistung, du Vollidiot.... Unglaublich!