Escape Your Mind

26 Juli 2005

Das Wetter

Es macht mich wirklich krank. Wir haben ende Juli, und wenn ich aus dem Fenster schaue, könnte ich meinen es wäre mitten im Herbst. Warum muss das Wetter hier immer so abgefuckt sein? Warum haben wir nicht einfach mal 4 Wochen Sommer? Stattdessen ist mal drei Tage warm, worauf wieder 2 Wochen Regenwetter und Sturm folgen. Wenn ich auf meine Wetteransage im Firefox schaue, sagt er mir, es wär "Sunny, 17°C". 17°C könnte ja hin kommen, allerdings ist der Himmel von grauen Wolken behangen. Ich hoffe auf morgen und übermorgen, da sind wenigstens 32°C und 36°C gemeldet. Ich plane mal Baggerseebesuche ein und hols der Teufel, falls es ins Wasser fällt.

25 Juli 2005

Scheiss Freaks

Folgendes habe ich bei German Bash aufgeschnappt:

Freddy: Boah ich hatte heudde voll verpeilt geschlafen.. . Nooby: Wieso? Freddy: Hatte gestern den ganzen Tag für Source gemappt. Hab die Nacht geschlafwandelt. Hab meine Maus genommen sie an die Wand gehalten und zu meiner Mutter gesagt :" Ich muss die Textur an die Wand anpassen " Nooby: Freak Freddy: Na besser als du! ich laufe net mit na Softgun nachts durch die Bude und Brüll " Hol die Hostages du Boon!! Hol die Hostage!! " Nooby: LoL Woher weist du dasn? Freddy: Hat mir dein Bruda erzählt ^^.
Wie fertig muss man sein?

23 Juli 2005

Clueso

Habe mir eben die neue Clueso CD besorgt und bin begeistert von dem 25jährigen Erfurter. Ich weiss garnicht wo ich die Musik einordnen soll, denn die Einflüsse aus Reggae, Blues und "Chillout" sind nicht zu überhören. Die CD heisst "Gute Musik", und der Name ist Programm. Absolute Kaufempfehlung. Shit, heute nacht schon wieder erst um 5 heimgekommen. Lag aber daran, dass ich bei Tae eingepennt bin. Erst als N. reinkam und rumgeschrien hat, bin ich aufgewacht und heim gefahren. Vielleicht klappts ja heute mit dem Fest in Karlsruhe. Das Wetter sieht vielversprechend aus. Schade nur, dass nur Bullshit-Bands spielen. Wurden die letzten 2 Jahre von Ska-P, Seeed und Gentleman verwöhnt. Und dagegen kann Juli und Silbermond einpacken.

22 Juli 2005

Liebe Frauen...

... könnt ihr mir mal erklären, wie es möglich ist, an einem Abend in einer Disco tatsächlich nur zwei Euro auszugeben, und trotzdem so besoffen zu sein, dass die Koordinationfähigkeit erheblich eingeschränkt ist? Ich habe denen wieder knapp 20 Euro in den Arsch geschoben. Naja, gelohnt hat sichs definitiv, kamum kurz nach 5 heute morgen heim. Zum Glück habe ich mich FÜR Urlaub entschieden und nicht dagegen, denn eine Stunde Schlaf wäre bei dem gestrigen Alkoholspiegel eindeutig zu wenig gewesen. Waren wohl beim heimkommen etwas zu laut, denn mein Vater und meine Schwester sind von unserem Gelaber auf der Straße aufgewacht. Sollen sie halt das nächste mal das Fenster zu machen :) Würde ja gerne auf Das Fest gen heute abend, aber wenns regnet, isses ja mal nur scheisse. Mal abwarten.

21 Juli 2005

Aus dem Leben eines Alkoholikers

Folgender Dialog entwickelte sich gerade im ICQ:

E: alter ich war gestern so voll E: dann heute zu spät ind schul, nach 2 min wieder raus geflogen E: dann hab ich im unterricht gesungen : eisgekühlter pomerlunder måHåtmå gåñJå: lol geil E: und nach 2 stunden hab ich einfach mein zeugs geschnappt und bin ausm unterricht gerannt und heim gefahren E: im zug eingepennt und in landau wieder aufgewacht E: alder scheisse måHåtmå gåñJå: lol wo warsch E: in louterburg am see måHåtmå gåñJå: mit? E: da hat ne klasse aus unserer schule gezeltet. und der lehrer dort weiss das ich auf der schule bin ... E: ich hoff echt das des kein stress gibt
Ich hoffe mit dir, E. :)))

Das wärs dann für diese Woche

Werde gleich Feierabend machen, um einen Tag verfrüht in das Wochenende zu starten. Ich hab echt genug jetzt erst mal vom schaffen und brauche dringend Urlaub. Nächste Woche muss ich aber nochmal ran. Dann drei Wochen Sommerurlaub, eine Woche schaffen und dann wieder eine Woche Sonderurlaub aufgrund der Jugendbetreuung die ich seit 3 Jahren mache. Ich versuche aber, 5 meiner 15 Tage Extra-Urlaub in diese Woche zu legen, damit ich keinen Verdienstausfall habe, wie es beim Sonderurlaub der Fall wäre. Aber mein Arbeitgeber will uns die nochnicht rausgeben. Kommunikationsprobleme. Meiner Meinung nach aber einfach eine Verzögerungstaktik und eine Sauerrei. Heute abend gehts erst mal ins A65. Hoffe, dass was geht da. Denke aber schon, da am Freitag der letzte Schultag in Rheinland-Pfalz ist, und relativ viele auf Achse sein werden. Müsste nurnoch klären wie ich heim komme. Weil fahren tu ich definitiv nicht.

Lemmings

Kennt ihr noch die Lemminge? Richtig, diese kleinen Pixelviecher, die vom Himmel fallen, sich sprengen, Trepppen bauen oder bspw. graben können, alles nur, damit man sie in die Nähe des Wassers bringt, wo sie sich dann in die Tiefen stürzen. Dieses Suchtspiel aus dem Jahre 1990 gibts jetzt für den Browser. Aber nein, kein Flash. Es ist tatsächlich nur DHTML und JavaScript. Wirklich sehr geil gemacht.

20 Juli 2005

Jacko will nach Deutschland...

...omg. Ohne (viel) Worte.

Kicken in der Oberliga

Wer schon immer mal damit angeben wollte, in der Oberliga zu kicken, muss (im Moment) knapp 2600 Euro dafür bezahlen. Der KFC Uerdingen schreibt nämlich bei EBay eine Stelle in seiner ersten Manschaft aus. Man darf beim Training teilnehmen und kriegt 200 eigene Autogrammkarten. Sowas hab ich ja noch nie gehört. Wirklich ein sehr ernstzunehmender Verein, dieser KFC.

Bauarbeiten

Seit anfang dieser Woche haben wir hier im Büro ein andauerndes, summendes Geräusch in den Ohren. Liegt an den Bauarbeiten, die hier direkt nebendran auf der Fußgängerbrücke von statten gehen. Soweit so gut, mögt ihr denken. Ihr habt diese Leute aber noch nicht arbeiten sehen. Sie arbeiten nämlich mit einem überdimensionierten Dampfstrahler, und es scheint, als wollen sie die obere Schicht der Brücke damit "wegpusten". Wir haben wirklich keine Ahnung was das soll, zumal die Brücke eigentlich noch vollkommen okay war. Vor allem schaffen sie an einem Tag etwa 2 oder 3 Stufen. Wen wunderts, es gibt durchaus bessere Möglichkeiten, eine Brücke zu sanieren. Ist das eine ABM? Oder vielleicht Antiagressionstraining für Ex-Gewaltäter? Sie sollen auf jeden Fall verdammt nochmal damit aufhören, das Geräusch geht mir auf den Sack.

Die grausamen Haushaltsleitern

Heute bin ich bei meiner Allmorgendlichen Tour durchs Web auf einen intressanten Telepolis-Artikel gestoßen. Er nimmt auf ironische Weise den Vorschlag der Union, die Bundeswehr im Inneren gegen den Terror einzusetzen, auf die Schippe. Jetzt mal erhlich: Was bringt uns das? Wer will denn überhaupt militarisierte Innenstädte? Polizeipräsenz hat bei mir sogar irgendwie schon einen bitteren Beigeschmack. Wie siehts bei euch aus?

19 Juli 2005

Nerd-Keyboard: Klappe die 2.

Nicht nur ich hab Interesse an dem Nerd Keyboard von Art Lebedev gezeigt. Die Bilder und News gingen nicht nur durch die Blogosphäre, sondern auch durch diverse Design-Seiten und News-Portale. Golem hält uns auf dem Laufenden:

Eines macht "Art. Lebedev" ganz klar: Die Optimus-Tastatur sei ein reales Produkt und befinde sich derzeit in der ersten Phase der Produktion. Die Markteinführung ist derzeit für 2006 geplant...
Bei dem Preis mag dem ein oder anderen aber dann doch die Kinnlade runterklappen:
Als Preis gab "Art.Lebedev" gegenüber Primotech 200,- bis 300,- US-Dollar an.
Vorerst muss ich mich wohl mit dem anschauen begnügen.

18 Juli 2005

Madagascar

Habe gerade "Madagascar" geschaut. Wirklich geil der Film. Es geht um ein Zebra, eine Giraffe, ein Nilpferd und einen Löwen, die beschließen aus ihrem Zoo auszubrechen, um das Leben in der Wildniss kennenzulernen. Besser gesagt das Zebra will das, die anderen schlittern nur so mit rein. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber auf ihrer "Tour" erleben sie viele lustige Dinge, eines der Highlights war für mich der Eichhörnchenkönig. Nach vielen Lachern zwischendurch auch endlich mal ein wirklich lustiger Abspann: Nicht immer nur ein schwarzer Hintergrund mit durchlaufenden Namen, sondern....naja, wartet ab und schaut euch den Film an. Ein weiterer Comic, der allerdings nicht nur für kleine Kinder unheimlich unterhaltsam ist.

Words and Pictures that Define the Time

Erschreckend, welches Bild sich bei TenByTen von der Welt abzeichnet. Terror, Bomben, Tod und die USA bestimmen die großen Nachrichtenagenturen. Kein Wunder. Bei einer solch beherrschenden Politik. TenByTen zählt die in den Nachrichtenagenturen am meisten verwendeten Schlagwörter und Bilder, verpackt diese in einen Flash-Screen und verlinkt die passenden Artikel dazu. Daraus ergibt sich ein Bild der Welt, was ich vorher so noch nicht wahrgenommen habe. Wer beherrscht uns eigentlich? Die USA oder die Terroristen? Oder beide? Zumindest mal nicht ich. Und das muss sich ändern ;).

Wieder n Handy

Nachdem mein Handy, bzw. meine SIM-Karte, am Freitag den Geist aufgegeben hat, habe ich heute dem örtlichen T-Punkt einen besuch abgestattet. Innerhalb von vielleicht drei Minuten hatte ich meine neue SIM-Karte in den Händen. Wow, hatte mich auf etwas längeres eingestellt. Funktionieren tut es noch nicht, etwa zwei Stunden würde die Freischaltung dauern, sagte man mir. Ich bin gespannt, denn falls wirklich alles glatt gehen sollte, kann mir niemand mehr erzählen, mein Arbeitgeber biete schlechten Service und Support.

15 Juli 2005

Ich bin toll!

Und das weiss ich auch! Und weil ich so wahnsinnig tolle, tiefgründe, philosophische, fantastische, erregende und sensationelle Beiträge blogge, wollen mich natürlich alle kopieren (Wollt ihr doch, oder? Ich weiss es doch!). Da ich mir dieses Problem bewusst ist, stehen meine tollen Beiträge ab sofort unter einer Creative-Common-Lizenz. Erkennbar ist das auch an dem Button in der Sidebar. Worum es hierbei geht, erklärt euch die Wikipedia. Natürlich bin ich mir bewusst, dass meine Beiträge eher sinnfrei, als -voll sind. Und dass mich sowieso kein Schwanz kopieren oder zitieren möchte, ist mir ebenso klar. Trotzdem halte ich die CC-Lizenzen für eine gute Sache, und ich möchte helfen, diese Aktion bekannter zu machen. Daher auch dieser Artikel und den Button am rechten Rand.

Nerd-Keyboard

Eine richtig geile Tastatur ist diese hier. Die Idee, eigenständige und unabhängige Displays in jede Taste zu verbauen, ist genial. So kann man sich zum Beispiel bei Quake die Waffenicons auf die eigentlichen Zahlentasten der Tastatur legen, oder in Photoshop die Icons der jeweiligen Werkzeuge und Funktionen. Frage mich, wie das dann bei Lula 3D aussehen wird. Einen Preis habe ich leider nicht gefunden, nicht einmal eine Kaufmöglichkeit. Falls euch was unterkommen sollte, bitte melden. [Update: Für wen die Tastatur entwickelt wurde, verrät "Art. Lebedev" nicht, verweist aber auf Patente, die man in diesem Zusammenhang angemeldet habe. Daher ist auch unklar, ob, wann und zu welchem Preis eine solche Tastatur eventuell auf den Markt kommt und welche Technik dabei zum Einsatz kommt.]

14 Juli 2005

Der Lama-Song

Ich sehe es schon kommen:

Hol dir den Lama-Song im Jamba Spar-Abo!! Schicke eine SMS mit dem Stichwort LAMA an die 666
HILFE, ich muss hier raus. Mach ich auch gleich :)

Web 2.0

Falls ihr nichts zu tun habt, könnt ihr euch mal diesen, zugegeben wirklich langen" Artikel über "Web 2.0" durchlesen. Über diese Entwicklung, die der Autor beschreibt, habe ich bisher noch überhaupt nicht nachgedacht. Aber es stimmt ja wirklich, mit der Blogosphäre wurde dem Netz ein ganzes Stück Anonymität genommen. Viele, wie auch ich, bloggen viel über ihr Privatleben. Und da merke ich ja gerade, dass ich eigentlich garnicht mit dem Trend gehe. Ich blogge ja eigentlich anonym (wenn die ganzen Pappnasen nicht dauernd meinen Namen in den Comments schreiben würden, und mich mit meinem Namen verlinken ;) ). Naja, soll auch so bleiben, sämtliche Identitäten offenzulegen halte ich nicht für gut. Außerdem fordern abgekürzte Namen und Orte ein aufmerksames Lesen, und die grauen Zellen werden vielleicht bei dem ein oder anderen auch beansprucht. Garnicht schlecht...manchmal.

Mathe und Physik

Gestern haben wir einen Typen kennengelernt, der tatsächlich mit Leichtigkeit in Mathe und Physik auf 15 MSS-Punkte kommt, und Theologie studiert im Winter. Wie das so ist, sind die Diskussionen mit ihm etwas ausgeschweift, und H. war ganz klar der Meinung, dass Maria Magdalena mit vier Jahren mit ihrem Vater geschlafen hat, und somit natürlich keine Jungfrau mehr ist. Außerdem hätte es einen 13. Apostel gegeben, der allerdings schwarz war, und von der Kirche somit nicht gewollt. Naja, lustig war es alle mal. Im Laufe des Abends hat uns der angehende Pfarrer/Religionslehrer/Gemeindereferent versprochen, in J. eine Kirche mit Rockband und Minibar zu eröffnen. Na dann mal Prost.

13 Juli 2005

Der Spiegel ist keine IT-Zeitschrift...

...und das merkt man an dem Artikel über "WLAN-Hacking". Dieser sagt nämlich eigentlich kaum was an Fakten aus, und ist zusätzlich noch "etwas" seltsam formuliert. So weiss der Verfasser - der im übrigen wohl lieber unbekannt bleiben wollte - zu berichten:

Saint Petersburg ist ein Städtchen an der Küste Floridas. So idyllisch, dass alle vier Wochen sogar ein Einwohner des Monats prämiert wird. Saint Petersburg liegt leider auch in der Gefahrenzone von Hurrikans. Und in der Stadt droht eine weitere Gefahr: ein WLAN-Hacker.
Oho, ein WLAN Hacker...gefährlich. Weiter gehts hiermit:
So hatte letztes Jahr ein 20-Jähriger in Michigan beim Herumfahren mit dem Auto drahtlose Netze gesucht, dem so genannten "War-Driving". Nachdem er das WLAN einer Einrichtungskette geortet hatte, verschaffte er sich die Kreditkarten-Nummern von Kunden.
Was grundsätzliches, lieber Spiegel: Das eigentliche War-Driving hat keine bösen Absichten. Es geht lediglich darum, offene Netze aufzuspüren und auf Gefahren aufmerksam zu machen. Wenn dieser 20-Jährige tatsächlich die Verschlüsselung geknackt haben sollte, und sich sensibler Daten bedient hat, war es eigentlich kein War-Driving. Und wenn diese Einrichtungskette ihr WLAN richtig verschlüsselt hätte, wäre es wohl auch nicht dazu gekommen. Keys aus gesnifftem Traffic auszulesen, erfordert, wenn ich mich richtig errinnere, etwa 500 MB an Datenpaketen. Ein riesiger Aufwand also für einen Normalbürger, der nur ein wenig in Netzen schnüffeln will. Meiner Meinung nach gehören Firmen, die ihr WLAN nicht verschlüsseln und so Kundendaten von außen zugänglich machen, schlichtweg verklagt. Aber vielen scheint das wohl egal zu sein, letztlich kam im Fernsehen sogar eine Reportage, in der ein Fitnessstudio ihre Connection nicht verschlüsselt hatte. Als der Chef darauf angesprochen wurde, hat es ihm eigentlich gar nichts ausgemacht.

11 Juli 2005

Hm...

Schon schade, dass sich eine wirklich einst sehr gute Freundin, die ich schon seit Jahren kenne, einfach nicht mehr meldet. Es bleibt immer bei einem "Ich ruf dich an.", "Ich weiss, ich könnte dich mal anrufen" oder einem "Ich meld mich" in den Emails, die sie nur unregelmäßig beantwortet, und eigentlich nie von selbst schreibt. Eigene Anrufe scheiterten daran, dass sie nicht daheim war, oder ich überhaupt niemand erreicht habe. Und hinterherrennen tu ich nicht. Ich kann absolut verstehen, dass sie im Moment andere Probleme hat, und keine Lust auf irgendwas. Aber dann soll sie das doch bitte sagen. Was allerdings dagegen spricht ist, dass sie sich anderweitig vergnügt. Ich habe natürlich keine Anspruch auf ihre Freizeit oder auf ihre Gedanken. Aber ein wenig in Kontakt bleiben wäre doch schön. Aber wenn sie halt nicht mehr will, kann ich auch nichts daran ändern. Habe ihr ja nichts getan. Nunja, vielleicht liest sie es ja zufällig und fühlt sich angesprochen. Wenn nicht, halt nicht.

10 Juli 2005

Schon seltsam, mal nen ganzen Abend nüchtern zu erleben. Am Wochenende schon lange nicht mehr passiert. Auch mal okay. Wie ihr schon erahnen könnt, bin ich gefahren heute. Konzert von For A Day Of Sorrow. War wirklich sehr gut, die Musik gefällt mir. Was aber den Abend abgeschlossen hat, war das lustigste was ich seit Monaten gesehen habe. J. mal wieder im Suff unberechenbar, macht einen Köpfer in den Schwanenweiher. Wer den Weiher kennt, weiss wie wiederlich es ist. Nachdem er dann fast ertrunken ist, hat ihn irgend so ein Typ rausgezogen, was aber damit endete, dass beide drin lagen. Der "Helfer" stellte dann verzweifelt fest, dass sein Handy im Arsch war, was er auch lauthals durch die Gegend brüllte. Irgendwie lief dann aber doch ein anderer Film bei ihm, und er setzte sich auf den Boden und heulte. HAHAHAHAHA. Ich hab mich fast nichtmehr gekriegt. Was bleibt ist die Frage, ob das immer so ist, dass auf einen Schlag alle komplett besoffen sind. Wenn man selbst trinkt merkt man das ja nicht so arg. J. hatte ich noch eine Stunde vorher nüchtern gesehen, und dann wie gesagt baden.

08 Juli 2005

Geiles BMX Spiel

Richtig geil ist dieses Game hier. Sonderlich gut bin ich ja nicht, aber spassig ist es. War heute schon die ganze Zeit cruisen, ist wesentlich geiler ohne ständig jemand neben dran zu haben, der dir sagt, dass du zu schnell bist.

Meisterfeier

V. hat die Bilder von unserer Meisterschaftsfeier online gestellt. Lachen oder ekeln könnt ihr euch hier.

Führerschein

Jippi, ich hab das Ding. Drecks Fahrschule!!!!! Nie wieder. Hoffentlich.

07 Juli 2005

For A Day Of Sorrow

Soeben ging die For A Day Of Sorrow-Homepage online. Aufmerksame Leser wissen, dass Design und Umsetzung von mir sind. Meinungen bitte direkt dort ins Gästebuch.

06 Juli 2005

Fondorjugend Südpfalz

Möchte euch kurz die Fondorjugend Südpfalz vorstellen. Ihrem sensationellen Auftritt durfte ich als einer der wenigen auserkorenen übrigens beiwohnen. Hatten übrigens doch gerade Präsentation. Technisch einwandfrei, jedoch wurde unsere - übrigens nicht vorhandene - Vorbereitung bemängelt. Zudem spackte Powerpoint rum, und wollte uns partou nicht das Bild, das an die Wand gebeamt wurde, auf dem Notebook-Monitor darstellen, was zur Folge hatte, das wir relativ viel auf die Leinwand geschaut hatten. Naja, dient ja eh nur der Vorbereitung zur Prüfung. Hier nimmt gerade ein Ausbilder eine Präsentation komplett auseinander. Grenzt schon an Unverschämtheit, denn er lässt nichts guten daran, und kritisiert komplett ALLES.

Lange nichts mehr geschrieben. Lag vor allem daran, dass ich entweder weg, oder am designen war. Im Moment sitze ich an der neuen Homepage von "For A Day Of Sorrow", einer befreundeten Metal-Band. Das Ergebnis ist spätestens am Freitag auf ForADayOfSorrow.de zu bewundern. Werde aber nochmal einen Satz dazu schreiben, wenn es soweit ist. Ich habe nicht mitgezählt, wie lange ich daran gesessen bin, aber etwa zehn Stunden waren es schon. Eventuell mehr, keine Ahnung, ist ja auch egal. Heute morgen waren ich und R. im Betrieb, um ein paar Infos für die Betriebseinsatz-Präsentation zu besorgen. Haben dann die Präsentation vor Ort gemacht. Ist wirklich gut geworden. Sollte heute schon präsentieren, wird aber wohl nichts mehr, da der Ausbilder krank ist, und die anderen wohl keine Zeit haben, sich die Präsentationen anzuschauen. Mir isses Recht, denn unser Ausbilder sieht das ganze lockerer wie die ganzen anderen. Vielleicht sieht man den ein oder anderen von euch Lesern ja auf dem For A Day Of Sorrow Konzert am Samstag im Jugendzentrum Kandel. Tolle Seite, letztes Update im April. Music: Slipknot - Eyeless Mood: bored

03 Juli 2005

SCHEISSE!

WER verdammt nochmal hat mir 50 Euro abgerippt. Mein Geldbeutel war die ganze Zeit bei mir, als ich mir mein letztes Getränk geholt habe, war der Schein noch da. Dann lag der Geldbeutel beim B. auf dem Tisch und ich habe ihn eingesteckt bevor ich gegangen bin. Wenn ich den Hurensohn erwische, der sich an meinem Geldbeutel bedient werde ich ihn katrieren. Ich hab selbst Schiss davor das zu behaupten, aber ich glaube das muss jemand von uns gewesen sein. Anders kann ich es mir nämlich nicht erklären. Der Schein war die ganze Zeit da. Und es war überhaupt das erste Mal, dass ich so einen großen Schein Abends mitnahm. Verdammte Kacke! Egal wer es war, wenn ich es raus bekomme kriege ich den absoluten Error. Ich brauche was zum abreagieren. AAAAH!

02 Juli 2005

Meisterschaft


Jippi, wir sind in der Zeitung.

01 Juli 2005

Ich bin blind

Hilfe, ich kann kaum aus den Augen schauen. War gestern im A65, zwar nur bis etwa 2 Uhr, aber müde und fertig bin ich trotzdem. Ich traue mich gar nicht in den Spiegel hier zu schauen, aber daheim waren meine Augen noch rot. Hoffe, fällt nicht zu sehr auf :). Muss ich mich halt wieder mit Kaffee ernähren heute. War lustig gestern. Ich ging mit dem Vorsatz rein, mal weniger zu trinken, aber wie das so ist, klappte das überhaupt nicht. Direkt am Eingang mal wieder ein Spielchen: Nen Tequila für umme getrunken, fünf Mal mit dem Finger auf dem Boden um die eigene Achse gedreht, um dann - mehr oder weniger elegant - durch die Stangen vor der Garderobe zu joggen, ohne sie zu berühren. Dafür gabs dann nen Eimer Sangria. Wieder nix, mit nüchtern bleiben, wenns schonmal was für lau gibt, muss es auch vernichtet werden. T. hat übrigens auch einen gewonnen. Ich fiebere schon dem Feierabend entgegen. Ich Depp hab meine Überstunden gestern schon abgebaut, somit muss ich heute bis 3 Uhr bleiben. Dann erst mal pennen, und heute nacht vielleicht wieder ins A. Da ist nämlich Geburtstagsparty, und ich krieg ne Flasche Wodka umsonst, genau wie T. Schon strange, 3 oder 4 Monate überhauptnicht dort gewesen, und dann zwei Tage hintereinander. Hoffentlich fährt P.