Escape Your Mind

07 August 2005

21 Gramm

Ich bin komplett überflutet von der Story und den Informationen, die mir der Film 21 Gramm gerade geliefert hat. Ein Film, bei dem die zeitliche Abfolge der Ereignisse einfach, im Pulp Fiction-Style, durchgewüfelt wurde. Aber "21 Gramm" erzeugt wesentlich mehr Spannung und Verwirrung als sein Vorbild. Man kann sich erst ganz am Ende eine zeitliche Abfolge vorstellen. Eine wirklich unglaubliche Leistung des Drehbuchautors, genial umgesetzt von Naomi Watts, Sean Penn und Benicio del Torro. Es geht um einen Collegeprofessor der ein neues Herz braucht, verheiratet mit einer Unfruchtbaren Frau, um eine Mutter von zwei Kindern mit einem wieder erscheinenden Drogenproblem, und um einen Latino mit krimineller Vergangenheit, den die Religion auf den richtigen Weg führen soll. Ein tragischer Unfall führt diese drei Einzelschicksale zusammen. Mehr will ich nicht verraten. Sehbefehl!

3 Comments:

Kommentar veröffentlichen

<< Home